Sitzungsergebnisse

Aus Gründen der Transparenz werden alle zentralen Beschlüsse hier veröffentlicht.
02.11.2017, 14 bis 16.30 Uhr: LAG-Sitzung Dübener Heide/Sachsen-Anhalt, Landhaus Krina

Zentrale Ergebnisse:

  • Das Regionalmanagement informiert über Öffentlichkeitarbeitsmaßnahmen, den Stand der Projekt-Bewilligungen der Prioritätenliste 2017 sowie über die Harmonisierung der Richtlinien LEADER/CLLD und RELE.


  • Aufgrund der Erfahrungen bei den Bewilligungen in diesem Jahr sowie des geringen Budgets für 2018 beschließen die LAG-Mitglieder, dass die Projektbefürwortung der LAG zurückgenommen werden kann, wenn die Projektträger nicht bis zum 25.02.2018 den Entwurf aller Antragsunterlagen dem Regionalmanagement vorlegen. Besondere Aufmerksamkeit liegt dabei auf der Finanzierungsbestätigung sowie dem Nachweis zum baurechtlichen Antragsstatus.


  • Die Mitglieder der LAG Dübener Heide beschließen außerdem das Vorgehen zur Bestimmung der Rang- und Reihenfolge von Projekten auf den Prioritätenlisten bei Punktgleichheit im Ergebnis der Bewertung sowie die Nachrücker-Regelung.


  • Alle eingereichten Projektanträge für das Jahr 2018 werden einzeln vorgestellt und deren Bewertung von den Mitgliedern der LAG beschlossen.


  • Die Mitglieder der LAG Dübener Heide/Sachsen-Anhalt beschließen die Prioritätenlisten 2018 mit insgesamt 25 Projekten, die Mittel aus zwei europäischen Fonds (ELER, ESF) beantragen können.

Folgende Unterlagen stehen zum Download bereit:



27. April 2017, 14 bis 16.30 Uhr: LAG-Sitzung Dübener Heide/Sachsen-Anhalt, Gasthaus zum Bergwitzsee & Waldhaus am Bergwitzsee

Zentrale Ergebnisse:

  • Das Institut für Bildungsmanagement und Potenzialentwicklung GmbH (IBP) hat einen Antrag auf Mitgliedschaft in der LAG Dübener Heide gestellt. Nach einer kurzen Vorstellung der Einrichtung durch die Geschäftsführerin, wird die IBP einstimmig in die LAG aufgenommen.

  • Zur Verbesserung der Zugangsmöglichkeiten für Wohn- und Naturschutzprojekte zum LEADER/CLLD-Programm hat der LAG-Vorstand Vorschläge zur Anpassung der Bewertungsmatrix erarbeitet. Diese werden in der LAG-Sitzung diskutiert und mehrheitlich beschlossen:
1. Förderung von familien- und altersgerechten Wohnprojekten unter bestimmten Voraussetzungen
2. Änderung der Bewertungsmatrix (Gewichtung der Kriterien „Demographie“ und „Nachhaltigkeit“ mit dem Faktor 2)
3. Aktualisierung Projektaufruf: Es können sich wieder Projekte um Mittel aus insgesamt drei europäischen Fonds (ELER, ESF, EFRE) bewerben. Der Aufruf für 2018 endet am 30.09.2017.

  • Nach der Vorstellung der LAG-Jahresplanung 2017 werden zwei Projekte besichtigt, die zu den ersten umgesetzten Maßnahmen der neuen Förderperiode gehören.

31. Januar 2017, 14 bis 16 Uhr: gemeinsame Sitzung der LAGn Dübener Heide/Sachsen-Anhalt und Sachsen, Gutsscheune Schwemsal

Zentrale Ergebnisse:
  • In der gemeinsamen Sitzung der beiden Lokalen Aktionsgruppen der Dübener Heide ging es v.a. um länderübergreifende Kooperationsprojekte. Die LAGn wurden über ein bereits laufendes Kooperationsprojekt (Bibermanagement) sowie über die zukünftigen Vorhaben informiert. Alle sechs geplanten Kooperationsprojekte wurden befürwortet, vier davon wurden per Beschluss bestätigt.

  • Das Regionalmanagement informierte über Öffentlichkeitarbeitsmaßnahmen sowie die ersten abgeschlossenen Projekte der neuen Förderperiode.

  • Die Mitglieder der LAG Dübener Heide/Sachsen-Anhalt verabschiedeten eine aktualisierte Prioritätenliste für den Förderbereich ELER, da für drei Projekte keine Fördermittelanträge bis zum 01.03.2017 eingereicht werden. Die aktualisierte und vom Landesverwaltungsamt bestätigten Prioritätenlisten finden Sie hier: aktualisierte Prioritätenliste der LAG Dübener Heide/Sachsen-Anhalt 2017.

08. November 2016, 15.00 bis 18.00 Uhr: LAG-Sitzung Dübener Heide/Sachsen-Anhalt, Vereinsraum Gräfenhainichen

Zentrale Ergebnisse:
  • Der am 22. Juni verabschiedete Beschluss der LAG über die Voraussetzungen der Förderung zur Inwertsetzung kirchlicher Bauten wird in einigen Punkten noch einmal diskutiert. Die LAG beschließt einstimmig, dass bestimmte Begrifflichkeiten des Beschlusses zusammen mit den Vertretern der Kirche genauer abgestimmt werden sollen und der LAG ein überarbeiteter Vorschlag zu Beginn des Jahres 2017 unterbreitet werden soll.

  • Das Regionalmanagement informiert über Öffentlichkeitarbeitsmaßnahmen, Kooperationsprojekte, bewilligte Förderanträge im Jahr 2016 sowie über die Rahmenbedingungen zur Förderung 2017.


  • Alle eingereichten Projektanträge für das Jahr 2017 werden einzeln vorgestellt und deren Bewertung von der LAG beschlossen.

  • Die Mitglieder der LAG Dübener Heide/Sachsen-Anhalt beschließen die Prioritätenlisten 2017 mit insgesamt 29 Projekten, die Mittel aus insgesamt drei europäischen Fonds (ELER, ESF, EFRE) beantragen können. Elf Projekte erfüllten nicht die Fördervoraussetzungen oder erhielten aufgrund der Bewertungskriterien keine ausreichende Punktzahl. Die bestätigten Projekte sowie deren Rangfolge können Sie hier entnehmen: Prioritätenliste der LAG Dübener Heide/Sachsen-Anhalt 2017.

22. Juni 2016, 15.00-17.00 Uhr: LAG Sitzung LEADER/CLLD Dübener Heide Sachsen-Anhalt, Hotel Gröbern am See

Zentrale Ergebnisse:
  • Die LAG beschließt einstimmig die Stellvertreterlösung der LAG-Mitglieder, um eine kontinuierliche Besetzung der Gruppe mit einem gutinformierten Kreis zu haben.

  • Es wird über die neuen Fördermöglickeiten bei LEADER/CLLD informiert. Über diese Richtlinie können künftig Budgets für Tatbestände aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie über die zu erwartenden Richtlinien Kulturerbe und Stark III plus im Rahmen des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) abgerufen werden. Der Projektaufruf für 2017 endet am 30.09.2016.

  • Die LAG beschließt einstimmig, dass Projekte für die Inwertsetzung kirchlicher Bauten in Zukunft bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen, um für die Bewerbung um Fördermittel aus dem Budget der Region zugelassen zu werden.

  • Das Reginalmanagement stellt die Srategien der Dübener Heide zur Arbeitsplatzsicherung und -schaffung vor.

22. März 2016, 15.00-17.00 Uhr: LAG Sitzung LEADER/CLLD Dübener Heide Sachsen-Anhalt, Herrenhaus Muldenstein

Zentrale Ergebnisse:
  • Die LEADER- und die RELE-Richtlinie sind veröffentlicht. Die EFRE- und ESF-Richtlinien zu EFRE werden im Laufe des Jahres 2016 erwartet. Die LEADER-Projekte sind zum 1. März eingereicht worden, der Abgabetermin für die RELE wird auf den 13. Mai verschoben.


  • Einstimmig wird beschlossen das Projekt der Ev. Kirchengemeinde Gossa zur Fertigstellung der Außensanierung der Kirche, bestehend aus den Einzelprojekten "Fenster Gossa" und "Einfriedung", statt der RELE- der LEADER-Förderung zugeordnet wird.

  • Um eine kontinuierliche Besetzung der LAG mit einem gut informierten Kreis zu haben, wird auf Vorschlag das Vorstandes für jeden stimmberechtigten Vertreter der LAG eine offizielle Vertretung festgelegt. Diesem Vorschlag wird einstimmig gefolgt. Die Stellvertreter werden bei der nächsten Sitzung von der LAG bestätigt.

  • Als Schwerpunktsetzung für die Arbeit des Regionalmanagements in 2016 wird festgelegt:
Projektberatung über alle Förderrichtlinien hinweg; Fortsetzung der Begleitung der thematischen Entwicklungslinien wie Gesundheits- und Qualitätswanderregion; Aktualisierung der Zielsetzungen in den Netzwerken; Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. mit Informationsveranstaltungen und Foren).

24.11.2015, 14.00 – 16.00 Uhr:  LAG Sitzung LEADER/CLLD Dübener Heide Sachsen-Anhalt, Gutsscheune Schwemsal 

Zentrale Ergebnisse:
  • Beschluss zur Neufassung  der Geschäftsordnung (GO), u.a. mit Vertretungslösung für die einzelnen Mitglieder der LAG. Die geänderte GO wurde einstimmig verabschiedet.


  • Die Mitglieder der LAG bewerten jedes einzelne der eingereichten Förderprojekte auf der Grundlage einer ersten Vorbewertung am 30.10.2015 durch den Vorstand.

Download Projektliste 2016

21.09.2015, 15.00 – 17.00 Uhr: LAG Sitzung LEADER/CLLD Dübener Heide Sachsen-Anhalt,  „Haus am See“ in Schlaitz

Zentrale Ergebnisse:
  • Aufgrund des guten Entwicklungskonzeptes wurde der LAG Dübener Heide ein erster FOR von rund 1,6 Mio. Euro Fördermittel aus dem ELER zugewiesen. Die Budgets für die ESF- und EFRE-Mittel stehen erst 2017 zur Verfügung.


  • Vorstellung der Nacharbeit der notwendigen Änderungen in der GO aus der LES. Grund ist eine nachträglich vorgelegte Mustersatzung des Landes. Dem Land ist wichtig, dass keine Interessensgruppe einen mehrheitlichen Einfluss auf die Entscheidungen hat.  


  • Wahl des Vorstandes der LAG, mit einem Vorsitzenden, einer Stellvertreterin und drei Beisitzer/innen erfolgte in 5 Wahlgängen jeweils einstimmig. Alle Kandidaten nahmen die Wahl an.


  • Informationen zum Ausschreibungsverfahren des Regionalmanagements durch den Landkreis Wittenberg. Beim Vergabeentscheidung werden als LAG-Vertreter Herr Klepel und Herr Schilling einbezogen.

© 2015-2017 LAG Dübener Heide | Impressum
×

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort, oder sehen Sie sich für weitere Informationen unser Impressum an.

Weitere Informationen